Musik

Wagners "Ring" beginnt auf einem Berliner Parkdeck

Die Deutsche Oper Berlin bringt mit Richard Wagners "Rheingold" eine coronataugliche Neuproduktion mit Publikum auf die Bühne. Auf dem Parkdeck des Opernhauses, also unter freiem Himmel, spielt das Ensemble vor rund 200 Zuschauern. Die eigentlich für Freitag geplante Premiere der ersten Oper des "Ring der Nibelungen" in der Regie Stefan Herheims ist auf 2021 verschoben. Die tatsächliche Premiere mit Derek Welton als Wotan und Flurina Stucki als Freia bot eine auf knapp zwei Stunden reduzierte Fassung - inszeniert von Graham Vick. Bis 21. Juni wird sie noch fünf Mal gespielt.

Quelle: SN-Hkk, Dpa

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.10.2020 um 01:17 auf https://www.sn.at/kultur/musik/wagners-ring-beginnt-auf-einem-berliner-parkdeck-88879567

karriere.SN.at

Kommentare

Schlagzeilen