Musik

Wiener Freie-Szene-Preis 2018 an queer*feministisches Label

Das queer*feministische Musiklabel unrecords ist am Donnerstagabend mit dem Preis der Freien Szene Wiens 2018 ausgezeichnet worden. Die Plattenfirma, die Künstler und Künstlerinnen wie First Fatal Kiss oder Schapka im Angebot hat, konnten sich bei der Verleihung im Gürtellokal rhiz durch die IG Kultur über den mit 3.000 Euro dotierten Hauptpreis freuen.

Die beiden mit je 2.000 Euro versehenen Förderpreise gingen indes an das freie Radio Orange 94.0 sowie das Antifa-Tanzprojekt Antifascist ballet. Mit den seit 2004 vergebenen und durch die Stadt Wien finanzierten Preisen sollen vor allem jene Projekte und Vorhaben unterstützt werden, die von den Subventionstöpfen ansonsten seltener bedacht werden.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.11.2018 um 10:16 auf https://www.sn.at/kultur/musik/wiener-freie-szene-preis-2018-an-queerfeministisches-label-48332374

Kommentare

Schlagzeilen