Musik

"Wir wollen mit dieser Oper bewegen"

Wie klingt die Donau? Was haben Karpfen mit Pegida zu tun? Zwei Opernschöpfer geben vor der Uraufführung im Haus am Ring Auskunft.

Der österreichische Komponist Johannes Maria Staud und der deutsche Autor Durs Grünbein sind ein bewährtes Gespann. Ihre dritte gemeinsame Oper, "Die Weiden", feiert am Samstag Uraufführung an der Wiener Staatsoper.

Das Werk handelt von der Flüchtlingskrise und der Donau, dem Fluss, der Europas Völker verbindet. "Wir wollten mit der Oper bewegen", sagt Staud über die gemeinsame Arbeit.

Ein großer politischer Stoff unserer Zeit ist in der Oper eher die Ausnahme. Wie kam es dazu? Johannes Maria ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 04:10 auf https://www.sn.at/kultur/musik/wir-wollen-mit-dieser-oper-bewegen-62058019