Musik

Wladimir Jurowski: "Ich gehöre in den Westen"

Der neue Münchner Opern-Musikdirektor Wladimir Jurowski hat ein kompliziertes Verhältnis zum neuen Russland.

Wladimir Jurowski ist der neue Musikchef der Bayerischen Staatsoper.  SN/bayerische staatsoper/s. pauly
Wladimir Jurowski ist der neue Musikchef der Bayerischen Staatsoper.

Wladimir Jurowski hat heuer vier Chefposten aufgegeben: beim London Philharmonic Orchestra, beim Staatlichen Akademischen Sinfonieorchester "Jewgeni Swetlanow" in Moskau, beim Orchestra of the Age of Enlightenment und beim George-Enescu-Festival in Bukarest. Zugleich hat er als Generalmusikdirektor an der Bayerischen Staatsoper angefangen.

Wie geht es Ihnen mit so vielen Veränderungen? Wladimir Jurowski: Veränderungen sind gut. Das Leben ist eine unaufhörliche Serie von Metamorphosen. Solange sich etwas verändert, ist man noch lebendig. Ich habe auch alle Veränderungen selbst in die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2022 um 01:27 auf https://www.sn.at/kultur/musik/wladimir-jurowski-ich-gehoere-in-den-westen-114122512