Musik

WØD-Festival in Salzburg: Weltreise mit familiären Zügen

Gidon Kremer beehrt das Salzburger Festival des West-östlichen Divans.

Gidon Kremer spielt am Sonntag Werke mit starkem Ukraine-Bezug. SN/APA/AFP/ATTILA KISBENEDEK
Gidon Kremer spielt am Sonntag Werke mit starkem Ukraine-Bezug.

Es war mehr als nur ein schönes Geschenk zu Ehren eines Jahresregenten. Gidon Kremer beehrte im Dezember 2019 ein kleines Salzburger Festival zum 100. Geburtstag des Komponisten Mieczysław Weinberg. Ganz allein auf der Bühne erweckte der große Geiger die elementare Klangwelt der Solosonaten mit der ihm eigenen Intensität zum Leben.

Drei Jahre später kehrt Gidon Kremer ins winterliche Salzburg zurück, im Gepäck befindet sich abermals ein Werk von Mieczysław Weinberg. Kremer leistet seit Jahren wertvolle Vermittlungsarbeit für das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 31.01.2023 um 10:38 auf https://www.sn.at/kultur/musik/wod-festival-in-salzburg-weltreise-mit-familiaeren-zuegen-130522027