Kultur

Österreicher bringen Musik in Elbphilharmonie

Mit einer Uraufführung von Georg Friedrich Haas wurde der Kleine Saal des Riesenbaus eröffnet.

 SN/APA/AFP/POOL/CHRISTIAN CHARISIUS

Die Elbphilharmonie sei deshalb nicht deutsch, sondern europäisch, weil sie von den Schweizer Architekten Herzog & de Meuron gestaltet und vom österreichischen Intendanten Christoph Lieben-Seutter geführt werde, stellte der Hamburger Staatsrat Wolfgang Schmidt im Gespräch mit Journalisten fest. Zu dieser österreichischen Komponente an der Spitze kommt bei den Eröffnungskonzerten noch Musik aus Österreich: Die ersten Klänge für den am Mittwochabend eingespielten Kleinen Saal hat Georg Friedrich Haas komponiert.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 14.11.2018 um 07:55 auf https://www.sn.at/kultur/oesterreicher-bringen-musik-in-elbphilharmonie-530551