Kultur

Rodin hat Hofmannsthal und Rilke inspiriert

Auguste Rodin: Oberer Teil von „Der Held (Der Mensch und sein Genius)“, um 1896, Bronzeguss 1900.  SN/nationalgalerie – staatliche museen zu berlin / andres kilger
Auguste Rodin: Oberer Teil von „Der Held (Der Mensch und sein Genius)“, um 1896, Bronzeguss 1900.

"Der Mensch und sein Genius" ist eine sonderbare Bronzestatuette. Denn der "Mensch" ist ein muskulöser nackter Mann; und aus diesem wächst eine nackte Frau, noch kopflos, allerdings mit einem Flügel, den sie aus dem Gehirn des Mannes bezieht. "Sein Genius" ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.08.2019 um 06:50 auf https://www.sn.at/kultur/rodin-hat-hofmannsthal-und-rilke-inspiriert-20580643