Theater

Bruno Ganz: Ein Prometheus des Schauspiels ist gestorben

Bruno Ganz hat in Theater und Film mit "immer spürbarem Furor" viele Sternstunden geschaffen.

Als der Schauspieler Branko Samarovski als Hephaistos auf die Eisenstücke haute, bewirkte dies Fürchterliches. "Jedesmal bäumt sich die Gestalt des Prometheus auf, und Bruno Ganz gibt entsetzliche Schreie von sich. (...) Das Passionsgeschehen fordert das Mitleid heraus, zugleich verblüfft es zu sehen, daß Prometheus im äußersten Leiden mit seinem Willen zum Widerstand gegen Zeus um nichts nachläßt." So berichtete SN-Redakteur Werner Thuswaldner im August 1986 von der Uraufführung "Prometheus, gefesselt".

Wegen der Wucht des Textes, mit der Peter ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.10.2020 um 06:12 auf https://www.sn.at/kultur/theater/bruno-ganz-ein-prometheus-des-schauspiels-ist-gestorben-65892805