Theater

Claus Peymann inszeniert in der Josefstadt

Der einstige Burgtheater-Direktor Claus Peymann hat ein spezielles Debüt vor sich.

Claus Peymann  SN/APA/ROLAND SCHLAGER
Claus Peymann

Claus Peymann wird am Theater in der Josefstadt inszenieren. Mit diesem Debüt, wofür er "Der deutsche Mittagstisch" von Thomas Bernhard gestaltet, kehrt er als Regisseur zurück. Anfang 2019 hatte er wegen Erkrankung die Inszenierung von von Eugène Ionescos "Die Stühle im Akademietheater in Wien an Leander Haußmann abgeben müssen.

Die Premiere in der Josefstadt sei für 4. Juni 2020 angesetzt, die Proben begännen im April, teilte das Theater am Dienstag mit.

Ursprünglich wollte Claus Peymann in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 03:52 auf https://www.sn.at/kultur/theater/claus-peymann-inszeniert-in-der-josefstadt-82978069

karriere.SN.at