Theater

Ein Stadttheater lädt zum Stadtderby der Emotionen

ImGrazer Bühnenderby zwischen Sturm und GAK hat es die Schiedsrichterin nicht leicht. SN/sh graz/karelly lamprecht
ImGrazer Bühnenderby zwischen Sturm und GAK hat es die Schiedsrichterin nicht leicht.

. Nicht nur die Mur teilt Graz in zwei Hälften, zwei Lager. Auch die Fußballleidenschaft tut dies, was ein Blick in den öffentlichen Raum belegt: Überall Graffiti, die auf Fanclubs von Sturm und GAK verweisen, auch tobt ein Pickerlkrieg zwischen den "Schwarzen" und den "Roten", die Gründungsjahre der beiden Clubs - 1909 und 1902 - prangen auf vielen Stromkästen und Hausmauern. Grund genug für die "Bürger*innenbühne" am Grazer Schauspielhaus, die Rivalität im lokalen Betriebssystem Fußball zu thematisieren.

"Bist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 07:39 auf https://www.sn.at/kultur/theater/ein-stadttheater-laedt-zum-stadtderby-der-emotionen-84220480