Theater

"nachtkritik"-Theatertreffen mit 5 Österreich-Produktionen

Die Inszenierung "Garland" des Schauspielhauses Graz unter Regie von Anita Vulesica ist für das "nachtkritik"-Theatertreffen 2022 nominiert. Das hat das Theaterportal am Freitag mitgeteilt. Nominiert wurden insgesamt 36 Inszenierungen aus dem deutschen Sprachraum, die von den nachtkritik.de-Korrespondentinnen und Korrespondenten sowie Redakteurinnen und Redakteuren als die wichtigsten der vergangenen zwölf Monate angesehen werden. Fünf kommen aus Österreich.

Das Schauspielhaus Graz (hier Intendantin Iris Laufenberg) kann sich freuen SN/APA/ERWIN SCHERIAU/ERWIN SCHERIA
Das Schauspielhaus Graz (hier Intendantin Iris Laufenberg) kann sich freuen

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 16.05.2022 um 01:14 auf https://www.sn.at/kultur/theater/nachtkritik-theatertreffen-mit-5-oesterreich-produktionen-115842766

Kommentare

Schlagzeilen