Theater

Nestroy-Preis: Der Kampf um die Pernerinsel

Sechs Chancen für Salzburg beim heurigen Nestroy-Theaterpreis.

Die Halleiner Pernerinsel ist noch einmal Schauplatz des Duells um eine Krone. Das war schon im Sommer so, als Friedrich Schillers "Maria Stuart" im Rahmen der Salzburger Festspiele aufgeführt worden war. Nun ist die Pernerinsel noch einmal - und gleich mit drei Anwärterinnen - Schauplatz eines Duells, nämlich um die "Beste Schauspielerin" beim Nestroy-Theaterpreis. Nominiert wurden drei fabelhafte Leistungen, die in Hallein stattgefunden haben: Neben Bibiana Beglau und Birgit Minichmayr für "Maria Stuart" ist auch Lina Beckmann nominiert. Sie spielte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2021 um 07:49 auf https://www.sn.at/kultur/theater/nestroy-preis-der-kampf-um-die-pernerinsel-110746333