Theater

Neues Ballettstück am Salzburger Landestheater: Das Ich entkommt der Enge des Eindeutigen

Salzburgs Ballettchef Reginaldo Oliveira setzt sich in seinem neuen Stück mit hochaktuellen Genderfragen auseinander. Ein mutiges Unterfangen.

Ein Mann fühlt sich unwohl in seinem Körper. Er sucht Prostituierte auf und erntet körperliche Gewalt. Also schlüpft er in die Frauenrolle, posiert in Kleidern. Eine Geschlechtsumwandlung wäre der Ausweg. Doch die Ärzte belächeln den Fall, der Klerus lastet auf ihm wie eine Klette. Die Welt meint es nicht gut mit jenen, die sich dem Eindeutigen entziehen wollen.

Landestheater-Ballettchef Reginaldo Oliveira beschäftigt sich in seiner neuen Arbeit "Lili, the danish girl" mit einem elementaren, hochaktuellem Thema: Was kann ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2022 um 12:06 auf https://www.sn.at/kultur/theater/neues-ballettstueck-am-salzburger-landestheater-das-ich-entkommt-der-enge-des-eindeutigen-118383349