Theater

OFF-Theaterchef Alexander Linse nach Förderstopp des Bundes: "Es geht nicht nur um uns"

Der Bund verweigert dem Salzburger OFF-Theater die Förderung. Der Beirat bemängelt fehlende Innovation. Theaterleiter Alex Linse ärgert sich über die Begründung - und über den Zeitpunkt.

Alexander Linse vom OFF-Theater empfindet das Vorgehen das Bundes als „blanken Hohn“.  SN/off-theater
Alexander Linse vom OFF-Theater empfindet das Vorgehen das Bundes als „blanken Hohn“.

Mit den Worten "A Guad's Neichs" meldet sich Alexander Linse am Telefon. Die Ironie ist spürbar, das Jahr 2021 hat für den Leiter des OFF-Theaters nicht gut begonnen. Mitten in den Proben für ein neues Stück erreichte die freie Theatergruppe aus Salzburg-Schallmoos am Donnerstag der Bescheid des Bundes, den Förderantrag für 2021 abzulehnen. Das Haus mit einem Jahresumsatz von knapp 200.000 Euro muss das Jahr ohne Bundessubvention von 25.000 Euro bestreiten. "Jeder Cent, der jetzt fehlt, ist ein Todesurteil", sagt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2021 um 02:30 auf https://www.sn.at/kultur/theater/off-theaterchef-alexander-linse-nach-foerderstopp-des-bundes-es-geht-nicht-nur-um-uns-98407210