Theater

Sigi Zimmerschied bei der MotzArt-Woche: Der letzte Dämon bringt sich selber um

Sigi Zimmerschied schickt in der Salzburger ARGEkultur einen Alltagsattentäter zum Amoklauf.

Sigi Zimmerschied SN/helmut bauer
Sigi Zimmerschied

"Es ist eine ehrenhafte Aufgabe, die Welt von Ungeziefer zu befreien, aber es ist eine größere Ehre, sich selber als solches zu erkennen", sagt der Sigi. Heil heißt er mit Nachnamen. Und dieser Satz ernüchternder Selbsterkenntnis ist das Ende seines Solobesäufnisses aus Anlass seines 65. Geburtstags. Dann ist es aus, dieses Programm mit dem Titel "Heil. Vom Koma zum Amok", mit dem Sigi Zimmerschied bei der Motz-Art-Woche in der ARGEkultur gastierte. Da bleibt, wie es zu Ende geht, in den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.09.2020 um 08:34 auf https://www.sn.at/kultur/theater/sigi-zimmerschied-bei-der-motzart-woche-der-letzte-daemon-bringt-sich-selber-um-83219494