Theater

Winterfest wird eröffnet von akrobatischem "Ballett": Poetische Pirouetten mit wuchtigen Paletten

Schwerarbeit trifft Leichtigkeit: Beim Salzburger Winterfest vollführt der Schweizer Zirkus FahrAway ein "Ballett" mit unkonventionellen Mitteln.

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit: Wenn der Spruch nicht schon so eng mit Karl Valentin verknüpft wäre, könnte ihn auch der Schweizer Zirkus FahrAway für sich in Anspruch nehmen. Während im Zelt, das beim Salzburger Winterfest im Volksgarten aufgebaut ist, das Bühnenlicht aufgedreht wird, ist für die sieben Mitglieder des Kollektivs noch keine Showtime angesagt: Erst einmal geht die Laderampe des Lkw auf, der rücklings an das Zelt geparkt ist. Dann beginnt einer, die Paletten mit den großen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.02.2023 um 04:02 auf https://www.sn.at/kultur/theater/winterfest-wird-eroeffnet-von-akrobatischem-ballett-poetische-pirouetten-mit-wuchtigen-paletten-130653508