Kultur

Theodora Bauer - eine Jungautorin überrascht

Theodora Bauer nimmt ein kleines Chikago mitten im Burgenland zum Ausgangspunkt für ihren Roman. "Ihr bauts ja da wie in Chikago!"

"Ein bisschen außerhalb vom Ort, hinter dem Friedhof, hat es eine Siedlung gegeben, die hat Chikago geheißen. In sieben Gassen haben sie burgenländische Bauernhäuser aneinandergereiht, dicht an dicht, mit Löchern in den zusammengerückten Häuserfronten, wo noch leere Grundstücke gelegen sind. Angeblich hat ein Auswanderer die Siedlung so genannt, der zurückgekehrt ist, noch vor dem Krieg."

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 7 Tage Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 20.07.2018 um 08:42 auf https://www.sn.at/kultur/theodora-bauer-eine-jungautorin-ueberrascht-22308646