Kultur

Warum Harry Potter gegen Trump antritt

Autorin Rowling trägt via Twitter Wortgefechte mit Trump-Fans aus.

J. K. Rowling  SN/AFP
J. K. Rowling

Für Fans von Harry Potter mag es überraschend gekommen sein, dass ihre Lieblingsbücher plötzlich in eine Fehde um US-Präsident Donald Trump geraten sind. Doch seit Wochen liefern sich die britische Autorin J. K. Rowling und Anhänger Trumps einen Schlagabtausch. Dieser gipfelte nun in einer Twitter-Schlacht zwischen Rowling und dem Moderator und Trump-Freund Piers Morgan.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.11.2018 um 07:43 auf https://www.sn.at/kultur/warum-harry-potter-gegen-trump-antritt-372748