Kultur

Weggefährten verabschieden sich von Heinrich Schiff

Musikalische Weggefährten von Elisabeth Leonskaja bis Benjamin Schmid, von Christian Poltera bis Paul Gulda, vom Trio Weinmeister bis zu einem 24-köpfigen Celloensemble verabschieden sich mit einem gemeinsamen Konzert am 12. Februar von Heinrich Schiff. Der international gefeierte österreichische Cellist und Dirigent war am 23. Dezember des Vorjahres gestorben.

Heinrich Schiff war am 23. Dezember des Vorjahres gestorben.  SN/APA (KS SCHOERKE)/BASTA
Heinrich Schiff war am 23. Dezember des Vorjahres gestorben.

Im Konzerthaus ist Schiff in mehr als 200 Konzerten aufgetreten, hieß es in der Ankündigung. Auch sein letztes Konzert als Cellist - im April 2010 - sowie sein letztes Konzert als Dirigent - im April 2015 - fand im Konzerthaus statt. Für das Abschiedskonzert werden Platzkarten ausgegeben, die Erlöse kommen zu hundert Prozent dem Verein Superar zugute - einem Musikförderprogramm für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche.

Quelle: APA

Aufgerufen am 15.11.2018 um 07:36 auf https://www.sn.at/kultur/weggefaehrten-verabschieden-sich-von-heinrich-schiff-494983

Schlagzeilen