Kultur

Werkschau zum 95er: Filmemacher Georg Stefan Troller in Wien

Wenige Wochen nach seinem 95. Geburtstag war der Filmemacher, Fernsehjournalist und Essayist Georg Stefan Troller am Dienstagabend im Metro Kinokulturhaus in Wien zu Gast.

Georg Stefan Troller anlässlich seiner Werkschau in Wien.  SN/APA/HERBERT PFARRHOFER
Georg Stefan Troller anlässlich seiner Werkschau in Wien.

Eröffnet wurde eine bis zum 5. Februar laufende Werkschau, mit der das Filmarchiv Austria der Fernsehlegende mit zwei Spielfilmen und einer Auswahl seiner Fernseharbeiten zum Geburtstag gratuliert.

Bekannt wurde der gebürtige Wiener, der 1938 wegen seiner jüdischen Abstammung vor den Nazis fliehen musste, mit seinem ARD-Magazin "Pariser Journal" (1961-1971), das prominente Gäste und Viertel aus seiner Wahlheimat vorstellte. Anschließend reiste er für seine ZDF-Sendereihe "Personenbeschreibungen" durch ferne Länder wie Mexiko und Guatemala, ständig auf der Suche nach neuen Features über außergewöhnliche Menschen oder Schicksale. Mit seinem subjektiven Zugang und seinem lakonischen, bisweilen auch spöttischen Stil hat Troller das deutschsprachige Fernsehen mitgeprägt und nicht zuletzt an der Seite von Regisseur Axel Corti, für den er einige Drehbücher verfasste, TV-Geschichte geschrieben. Zu seinem Geburtstag erschien kürzlich das Erinnerungsbuch "Unterwegs auf vielen Straßen" (Edition Memoria), das verschiedene Vorträge und Interviews vereint.

Noch bis Donnerstag gibt es im Rahmen der Werkschau die Möglichkeit, mit Troller ins Gespräch zu kommen: Am Mittwoch wohnt er den Vorführungen zweier Filme Cortis bei, für die er das Drehbuch verfasst hat, darunter um 21 Uhr "Wohin und zurück" (1986), in der Troller sein eigenes Leben als jüdischer Flüchtling schildert. Am Donnerstag werden vier Filme aus seiner Porträtreihe "Personenbeschreibung" (1971-1993) gezeigt, etwa eine Begegnung mit dem alternden US-Dichter Charles Bukowski. Studenten der Publizistik sowie der Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien können die Filme bei freiem Eintritt besuchen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 22.09.2018 um 02:11 auf https://www.sn.at/kultur/werkschau-zum-95er-filmemacher-georg-stefan-troller-in-wien-518809

Schlagzeilen