Kultur

Wie Harry Potter wirklich zaubern lernte

Besen, Drachen, magische Sprüche: In London ist zu sehen, welche alten Vorbilder bei Harry Potters Erfolg mit gezaubert haben.

Noch bevor der Zauberunterricht beginnt und man in die geheimnisvolle Welt eintaucht, lässt in der British Library in London ein Stück Papier innehalten, das sich als magischer erweisen sollte als jeder Zaubertrank: "Wegen der Spannung in diesem Buch wurde mir ganz warm ums Herz. Ich denke, das ist vielleicht eines der besten Bücher, das ein Acht- oder Neunjähriger lesen kann", steht da in Kinderschrift.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Artikel auf SN.at können Sie auch einzeln kaufen

Registrieren Sie sich bei unserem Partner Selectyco
und erhalten Sie 2,50 Euro Gratisguthaben!

Aufgerufen am 18.02.2018 um 02:14 auf https://www.sn.at/kultur/wie-harry-potter-wirklich-zaubern-lernte-19542376

Kommentare