Kultur

Wiener Philharmoniker bei Sakralmusik-Fest in Rom

Ein Konzert der Wiener Philharmoniker in der päpstlichen Basilika Sankt Paul vor den Mauern am 6. November ist das Highlight der diesjährigen Ausgabe des internationalen Festivals der Sakralmusik in Rom. In einer Kammermusikformation werden die Wiener Philharmoniker Luigi Boccherinis "Stabat Mater" aufführen, teilten die Organisatoren des Festivals am Dienstag in Rom mit.

Die Wiener Philharmoniker sind seit 2001 Gäste des Festivals SN/APA (Archiv)/HERBERT NEUBAUER
Die Wiener Philharmoniker sind seit 2001 Gäste des Festivals

Die Wiener Philharmoniker sind seit der ersten Ausgabe im Jahr 2001 Gäste des Festivals, das inzwischen zu einem der wichtigsten kirchenmusikalischen Ereignisse Roms geworden ist. Vom 4. bis 10. November sind im Rahmen des Festivals Konzerte und Messen mit musikalischer Begleitung in den vier größten römischen Basiliken - der Peterskirche, der Lateranbasilika, der Basilika Santa Maria Maggiore und Sankt Paul vor den Mauern - vorgesehen. Geplant ist unter anderem ein Konzert des japanischen Illuminart Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Tomomi Nishimoto.

Am 29. Juni 2018 werden die Wiener Philharmoniker im Rahmen eines Freilicht-Konzerts auf dem Platz Pius XII vor dem Peterplatz auftreten. Aufgeführt wird Mozarts Krönungsmesse unter dem Dirigat des Russen Valeri Gergiev. Der deutsche Tenor Jonas Kaufmann singt Arien aus Wagner-Opern. "Vienna Philharmonic playing for Refugees" lautet das Projekt, deren Einnahmen zugunsten von Flüchtlingen gehen soll.

(APA)

Aufgerufen am 21.11.2017 um 06:43 auf https://www.sn.at/kultur/wiener-philharmoniker-bei-sakralmusik-fest-in-rom-19689115

Meistgelesen

    Schlagzeilen