Gesundheit

Den passenden Laufschuh finden

Wer den perfekten Laufschuh sucht, sollte vier Kriterien beachten: Obermaterial, Einlegesohle, Mittel- und Außensohle. Die Experten von RunAustria verraten, worauf es ankommt.

Vier Kriterien gilt es zu beachten. SN/m.mphoto - stock.adobe.com
Vier Kriterien gilt es zu beachten.

Einen guten Laufschuh zu erkennen ist möglich. Auf Ihrer Suche sollten Sie dafür vor allem vier Kriterien beachten.

1. Obermaterial und Schaft
Besonders wichtig ist eine Schnürung, die den Mittelfuß optimal fixiert. Gute Schuhe stützen außerdem die Ferse durch schaumartige Kissen. Das schützt nicht nur vor Verletzungen, sondern erhöht auch den Tragekomfort.

2. Einlegesohle
Sie erfüllt gleich mehrere Funktionen: Einerseits gibt die Einlegesohle dem Fuß Halt im Schuh, andererseits dämpft das Material zusätzlich. Eingearbeitete Silberfäden leiten die Hitze vom Fuß weg und wirken zudem antibakteriell. Sollten Sie spezielle orthopädische Sohlen brauchen, können Sie die Einlegesohle durch diese ersetzen.

3. Mittelsohle
In der Mittelsohle verbirgt sich das Herzstück des Laufschuhs. Sie dämpft den Schritt und korrigiert bei vielen Schuhen per Pronationsstütze das Abrollverhalten. Häufig ist diese auf der Innenseite der Schuhsohle farblich hervorgehoben. Andernfalls handelt es sich wahrscheinlich um eine neutrale Dämpfung.

4. Außensohle
Ihre Beschaffenheit ist davon abhängig, für welchen Untergrund der Schuh gedacht ist. Die meisten Laufschuhe besitzen eine abriebfeste Sohle für das Laufen auf Asphalt. Trailschuhe sind meist mit tieferem Profil und weicherem Gummi ausgestattet.

Um die allerersten Laufschuhe zu finden, sollten Anfänger am Nachmittag (Füße sind größer!) zum Laufsportspezialisten gehen. Die Schuhgröße muss größer als die übliche Schuhgröße sein. Der Fuß bekommt dadurch mehr Platz, um die Zehen locker bewegen zu können. Am wichtigsten ist natürlich die Passform, dicht gefolgt vom Komfort. Sportschuhe, die an unsere Bedürfnisse angepasst sind, dürfen auch modisch aussehen. Aber denken Sie immer daran, der Bequemlichkeit und Funktionalität den Vortritt zu geben. Dann werden Sie Begleiter für viele schöne Laufstunden finden.

Die Laufsaison 2019 ist eröffnet und die neuen Modelle warten schon in den Laufshops auf Sie. Eine kleine Auswahl sehr bewährter Laufschuhe finden Sie jetzt hier.

NEW BALANCE // Competition 1500
Gewicht: 260 g (Gr. 42,5)
VK-Preis: 120 Euro

Vier Kriterien gilt es zu beachten. SN/new balance
Vier Kriterien gilt es zu beachten.

Gut gedämpft, perfekte Steifigkeit und schnell. Der M1500 bietet dem Läufer Sicherheit bei höchster Geschwindigkeit. Ein leichter Trainings-, aber vor allem Wettkampfschuh, der den Fuß wie eine zweite Haut umschließt und den man sich genau so wünscht. Durch die geringe Sprengung und die durchgängige Zwischensohle im Mittelfußbereich eignet er sich gut für Mittel- und Vorfußläufer. Die Zwischensohle ist angenehm leicht und flexibel, was ein natürliches Laufgefühl mit Komfort verleiht.

SALOMON // Sonic RA (W)
Gewicht: 228 g (Gr. 38 2/3)
VK-Preis: 140 Euro

Vier Kriterien gilt es zu beachten. SN/salomon
Vier Kriterien gilt es zu beachten.

Der Sonic RA punktet mit einem geringen Gewicht und einer extra für Straßenläuferinnen entwickelten Technologie. Auf Asphalt werden die Vorzüge schnell klar: Die Entkopplung der Außensohle ermöglicht der Läuferin ein sanftes Abrollen von Ferse bis Vorfuß. Die rutschfeste Sohle tut ihr Übriges. Die Dynamik, gepaart mit den guten Führungseigenschaften, war ein Genuss. Besonders jene, die mit Salomon-Schuhen gut zurechtkommen, werden dem Sonic RA einiges abgewinnen können.

BROOKS // Levitate (M)
Gewicht: 326 g (Gr. 42,5)
VK-Preis: 170 Euro

Vier Kriterien gilt es zu beachten. SN/brooks
Vier Kriterien gilt es zu beachten.

Der Levitate mit der DNA AMP Technologie im Mittelfuß steht weit oben in der Hitliste der besten Laufschuhe - ein außergewöhnliches Lauferlebnis ist garantiert. Der ausreichend elastische Levitate passt sich den Gegebenheiten und dem Laufstil sehr gut an und reagiert auf unterschiedliche Anforderungen. Dadurch vermittelt der Schuh von BROOKS dieses angenehme Laufgefühl, gut gedämpft, aber nie zu weich. Das Design des Schuhs wurde modernisiert und der neuartigen Technologie angepasst.

ASICS // Gel-Nimbus 21 (W)
Gewicht: 264 g (Gr. 39)
VK-Preis: 180 Euro

Vier Kriterien gilt es zu beachten. SN/asics
Vier Kriterien gilt es zu beachten.

Der Nimbus ist ein Komfortschuh, der in vielen Laufsituationen passt. Angenehm empfinden Fersenläuferinnen die Dämpfung im Rückfuß. Das bewährte asymmetrische Schnürsystem, das für einen bequemeren Halt sorgt, tut ihr Übriges dazu. ASICS verlässt sich bei diesem Neutralschuh auf die bewährte leicht gebogene und schlanke Leistenform. Die Stärken liegen in der guten Dämpfung und dem ausgezeichneten Abrollverhalten speziell bei Läuferinnen, die im Mittelfußbereich aufsetzen.

ADIDAS // Ultra Boost (M)
Gewicht: 307 g (Gr. 42)
VK-Preis: 179,95 Euro

Vier Kriterien gilt es zu beachten. SN/adidas
Vier Kriterien gilt es zu beachten.

Die Boost-Zwischensohle bereitet den Testläufern viel Freude. Angenehm. Durch die Monosock-Konstruktion ist schon der Einstieg in den Ultra Boost angenehm und vermittelt eine feine Passform. Das Obermaterial aus dem extrem flexiblen Primeknit schmiegt sich wie eine Socke an den Fuß an. Die Fersenkonstruktion bettet den Fuß gut ein. Die Mittelsohle baut sich zu 100% aus Boost-Material auf. Deutlich spürbar ist die Konstruktion der Außensohlen, die das weiche, sehr gut abrollende Laufgefühl unterstützt.

NEW BALANCE // 880 (W)
Gewicht: 248 g (Gr. 39)
VK-Preis: 140 Euro

Vier Kriterien gilt es zu beachten. SN/new balance
Vier Kriterien gilt es zu beachten.

Ein Schuh, dem fast nichts fehlt. Der 880v8 überzeugt beim "Einsteigen" durch seine intelligente Konstruktion, niedrige Bauhöhe und viel Komfort. Aber erst beim Loslaufen spielt er seine Stärken aus. Sein angenehmes Abrollverhalten ergibt sich aus einer ausreichenden Flexibilität im Vorfuß, einer natürlichen Stabilität im Mittelfußbereich und viel Halt im Fersenbereich. Das sorgt für einen fließenden Bewegungsablauf. Gute Noten bekam dieses Modell von unserem Biomechaniker und dem Orthopäden.

M = Men (Männer),W = Women (Frauen)

Aufgerufen am 06.12.2021 um 12:55 auf https://www.sn.at/leben/gesundheit/den-passenden-laufschuh-finden-69934669

Kommentare

Schlagzeilen