Gesundheit

Diabetes natürlich besiegen

Ein üppiges Leben löst manchmal Diabetes Typ 2 aus. Ein natürlicher Lebensstil kann die Stoffwechselentgleisung wieder ins Lot bringen.

Diabetes natürlich besiegen SN/dpa
Meist würden viel zu früh Tabletten oder Insulin verordnet, kritisiert Martin.


Menschen mit Diabetes Typ 2 sollen ihren Lebensstil ändern - so lautet die Therapieempfehlung vieler Mediziner. Jedoch gibt es kaum Institutionen, die Betroffene bei dieser sehr schweren Umstellung langfristig unterstützen. In Düsseldorf haben Diabetologen ein Telemedizinische Lifestyle-Programm (TeLiPro) für übergewichtige Menschen mit Diabetes Typ 2 entwickelt. Ziel ist dieses Programms ist es, mittels Telefon-

Coaching, Blutzucker-Selbstkontrolle und Proteinersatzkost Gewicht und Blutzuckerwerte zu senken. Studienleiter Stephan Martin, Direktor des Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrums, meint: "Übergewicht fördert Diabetes Typ 2." Doch eingefleischte Verhaltensmuster zu ändern sei schwierig, sagt Martin. Die zweite große Hürde seien die Veränderungen im Körper selbst. Denn er versuche, ein einmal etabliertes Gewicht zu halten. Meist würden viel zu früh Tabletten oder Insulin verordnet, kritisiert Martin.

Aber nichts ist unmöglich. Mit dem Programm können laut Martin Menschen, selbst solche, die schon länger unter Typ-2-Diabetes litten, es allein durch Änderung ihres Lebensstils schaffen, die Stoffwechselkrankheit zu bezwingen. Etwa drei von vier übergewichtigen Menschen mit Typ-2-Diabetes, die es in dem Programm dauerhaft schafften abzunehmen, konnten ihre Medikamente reduzieren und Insulin absetzen. Näheres im Internet unter: www.chance-bei-diabetes.de

Tipps zum richtigen Abnehmen

Zucker soll zehn Prozent der Tagesenergie nicht überschreiten. Das entspricht 50 Gramm (12 Teelöffel) täglich. Gemeint ist jeder Zucker, auch Honig. Und man sollte täglich weniger als 30 Prozent der Energie (Kalorienmenge) in Form von Fett zu sich nehmen. Nur dann macht sich der Vorteil von einfach ungesättigten Fettsäuren eindeutig bemerkbar.

Menschen mit Diabetes müssen nicht auf kohlenhydrathaltige Lebensmittel verzichten. Sie sollten aber nur solche essen, die den Blutzuckerspiegel langsam erhöhen (Erbsen, Bohnen, Vollkornprodukte). Täglich 40 Gramm Ballaststoffe. Täglich 500 Gramm Gemüse und Früchte. Das Tageslimit für Alkohol liegt für Frauen bei 10, für Männer bei 20 Gramm.

Um Diabetes Typ 2 vorzubeugen, ist eine Kost mit folgenden Eigenschaften vorteilhaft: weniger als 30 Prozent Fett, 50 Prozent Kohlenhydrate, 20 Prozent Eiweiß und mehr als 15 Gramm/1000 kcal Ballaststoffe pro Tag.

Aufgerufen am 01.12.2021 um 11:26 auf https://www.sn.at/leben/gesundheit/diabetes-natuerlich-besiegen-3550564

Schlagzeilen