Gesundheit

Eingriff mit Endoskop erspart Magenoperation

Minimalinvasive Technik kann durch die Magenwand hindurch auf den Bauchraum zugreifen - bis hin zu Zysten an der Bauchspeicheldrüse.

Die Darm- oder Magenspiegelung mit dem Endoskop ist nicht nur ein diagnostisches Mittel. Sie wird immer mehr auch zur minimalinvasiven Operationsmethode, bei der kein Schnitt von außen nötig ist. Das Endoskop wird durch die Speiseröhre in den Magen eingeführt. Von dort aus wird durch die Magenwand hindurch operiert.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 20.11.2018 um 09:59 auf https://www.sn.at/leben/gesundheit/eingriff-mit-endoskop-erspart-magenoperation-29195632