Gesundheit

Ist der Ausbau des 5G-Netzes gesundheitlich unbedenklich?

Der Widerstand gegen 5G-Sendemasten wächst, weil viele Menschen verunsichert sind. Zu Recht. Experten, Mobilfunklobbyisten und Gegner reden vielfach aneinander vorbei. Denn: 5G ist nicht 5G.

Wie stark sendet 5G in Zukunft wirklich? SN/stock.adobe.com
Wie stark sendet 5G in Zukunft wirklich?

Zuletzt hat sich eine Bürgerinitiative gegen einen 5G-Funkmast auf dem Walserberg gebildet. Auch in anderen Gemeinden formiert sich Widerstand. Die Proteste gegen Sendestationen für den Mobilfunk werden wieder lauter. In den vergangenen Jahren war das kein Thema mehr gewesen. Auch nicht, als die Leistungsfähigkeit des Funknetzes auf 3G, 4G und LTE hochgeschraubt wurde. Ist 5G nun tatsächlich ein Quantensprung in der Technologie, der alles auf den Kopf stellt und gesundheitlich große Risiken birgt? Oder haben jene recht, die sagen, das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2022 um 05:33 auf https://www.sn.at/leben/gesundheit/ist-der-ausbau-des-5g-netzes-gesundheitlich-unbedenklich-77836216