Gesundheit

Keine desinfizierenden Reinigungsmittel im Haushalt nutzen

In aller Regel sollten im Haushalt keine Reinigungsmittel mit desinfizierenden Wirkstoffen verwendet werden. Denn ihre Konzentration ist oft so niedrig, dass sie gar nicht desinfizierend wirken. Das fördert dann sogar die Gegenwehr der Bakterien.

Im Haushalt sind desinfizierende Reinigungsmittel sinnlos SN/APA/GUENTER R. ARTINGER
Im Haushalt sind desinfizierende Reinigungsmittel sinnlos

Dazu vernichten die Mittel auch gesundheitlich nicht bedenkliche Keime - diese sind jedoch günstig für den Menschen, da sie die Abwehrkräfte stärken. Desinfektionsmittel gelten außerdem als problematisch für die Haut und können die Entstehung von Allergien fördern. Der Rat von Experten: desinfizierende Mittel nur in wirklichen Ausnahmefällen im Haushalt verwenden, zum Beispiel wenn ein Bewohner ansteckend erkrankt ist.

Aufgerufen am 19.01.2022 um 12:24 auf https://www.sn.at/leben/gesundheit/keine-desinfizierenden-reinigungsmittel-im-haushalt-nutzen-24819892

Schlagzeilen