Gesundheit

Kinder haben eine ähnliche Viruslast

Es ist derzeit noch unklar, ob sie jeden damit infizieren können.

Symbolbild SN/Julia - stock.adobe.com
Symbolbild

Eine Analyse löste in Medien Unruhe aus. Das Team um den Virologen Christian Drosten von der Charité Berlin bestimmte in Proben von 3712 mit dem Coronavirus Infizierten, die zwischen Jänner und 26. April untersucht wurden, die Menge an Sars-CoV-2-Viren. Die Forscher zeigten, dass die Viruslast - die Anzahl der Viren in den oberen Luftwegen - bei Kindern und Erwachsenen ähnlich war.

Heinz Burgmann leitet die klinische Abteilung für Infektiologie und Tropenmedizin der Universitätsklinik für Innere Medizin I der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 09:06 auf https://www.sn.at/leben/gesundheit/kinder-haben-eine-aehnliche-viruslast-86989627