Meine Gesundheit alle Episoden ...

#15 Was bringt es, in der Fastenzeit auf Alkohol zu verzichten?

Prof. Elmar Aigner erklärt, wie rasch sich die Leber bei vorübergehendem Verzicht auf Alkohol erholen kann.

Autorenbild
Meine Gesundheit Gerhard Schwischei
 SN/adobestock

Alkohol ist ein Zellgift und schädigt nicht nur das wichtigste Entgiftungsorgan, die Leber, sondern wirkt sich auf viele Körperfunktionen negativ aus. Alkohol gilt auch als wesentlicher Verursacher von Leberkrebs und Speiseröhrenkrebs. Die Fastenzeit ist nicht nur eine gute Gelegenheit, beim Essen einen Gang zurückzuschalten. Wer darüber hinaus 40 Tage lang auf Alkohol verzichtet, tut seiner Gesundheit besonders viel Gutes.

In diesem Podcast erklärt Prof. Elmar Aigner von der Inneren Medizin I, am Uniklinikum Salzburg, wie rasch sich zum Besiepiel die Leber erholen kann. Warum der vorübergehende Verzicht auf Alkohol beim Abnehmen ein Schlüsselfaktor ist. Und weshalb Frauen deutlich vorsichtiger beim Konsum von Alkohol sein müssen.

Aufgerufen am 23.10.2020 um 09:37 auf https://www.sn.at/leben/gesundheit/podcast/meine-gesundheit-15-was-bringt-es-in-der-fastenzeit-auf-alkohol-zu-verzichten-83988934

Schlagzeilen