Gesundheit

Probleme mit dem Herz erhöhen auch das Risiko für Darmkrebs

Eine Salzburger Studie belegt einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Darmkrebs. Eine Schlüsselrolle spielen Entzündungsprozesse.

Symbolbild.  SN/robert ratzer
Symbolbild.

Übergewicht, Bewegungsmangel, Rauchen, fett- und eiweißreiche Ernährung: Schaut man sich wesentliche Risikofaktoren für Darmkrebs an, liegt es fast auf der Hand, dass es hier Zusammenhänge mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen geben muss. Christian Datz, Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Oberndorf, forscht schon seit Jahren ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 01.06.2020 um 05:14 auf https://www.sn.at/leben/gesundheit/probleme-mit-dem-herz-erhoehen-auch-das-risiko-fuer-darmkrebs-63921310