Krebsforschung zeigt Weg vor

Autorenbild

Forschung auf höchstem internationalen Niveau muss heute einige elementare Voraussetzungen erfüllen: Die Wissenschafter müssen raus aus dem Elfenbeinturm. Sie benötigen den Rückhalt der Politik, die die Forschungsförderung langfristig ausbaut und Vertrauen in den Standort entstehen lässt. Die Wissenschafter müssen sich vernetzen, national wie international. Und sie müssen wettbewerbsfähiger werden. Denn im internationalen Rennen um das notwendige Geld kommen nur die Besten zum Zug.

Österreich hat im internationalen Vergleich mit Spitzenländern in der Forschung, wie der Schweiz oder den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2022 um 10:21 auf https://www.sn.at/leben/gesundheit/standpunkt-krebsforschung-zeigt-weg-vor-78193594