Gesundheit

Wann wird ein Marathon zur Gefahr?

Immer wieder verunsichern Todesfälle beim Sport, wie am Sonntag beim Marathon in Wien, vor allem Hobbysportler. Was es vor einer großen sportlichen Herausforderung zu beachten gilt.

Zirka 40.000 Läuferinnen und Läufer gingen am Sonntag beim 36. Vienna City Marathon an den Start. Für einen 60-Jährigen endete die Herausforderung tödlich. Der Mann war während des Rennens zusammengebrochen und starb wenig später im Krankenhaus. Tragische Ereignisse wie dieses sind selten, passieren aber dennoch immer wieder. Zuletzt verstarb ein Mann 1994 bei einem Marathonlauf in Wien.

Ursache der meisten Todesfälle im Sport sind bis dahin nicht erkannte Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Norbert Bachl, Facharzt für Medizinische Leistungsphysiologie in Wien und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2020 um 12:42 auf https://www.sn.at/leben/gesundheit/wann-wird-ein-marathon-zur-gefahr-68495197