Gesundheit

Wie belastbar ist ein krankes Herz?

Selbst nach einem Herzinfarkt ist Sport möglich. Und nicht nur das: Josef Niebauer, Chef der Sportmedizin am Uniklinikum Salzburg, betont: "Sport spielt eine wichtige Rolle in der Therapie von Herzerkrankungen."

Wann ist ein Herz krank? Niebauer: Vereinfacht gesagt ist ein Herz dann krank, wenn es nicht mehr genügend Blut pumpen kann, um die Sauerstoffversorgung der wichtigen Organe aufrecht zu erhalten. Das merkt man am ehesten bei Belastung und im schlimmsten Fall auch in Ruhe. Wenn man das auf die führenden Herz-Kreislauferkrankungen eingrenzt, so sind das zum einen die verengten Herzkranzgefäße, die einen Herzinfarkt verursachen. Daneben gibt es zahlreiche Ursachen für ebenfalls weit verbreitete Herzmuskelschwäche, die man wiederum vereinfacht so einteilen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2020 um 03:13 auf https://www.sn.at/leben/gesundheit/wie-belastbar-ist-ein-krankes-herz-64780375