Gesundheit

Wie die Alltagsroutine bei Demenz erhalten werden kann

Bei Menschen mit Demenz gehen mit fortschreitender Krankheit tägliche Handlungsabläufe verloren. Was kann eine Demenztrainerin tun, um diesen Vorgang zumindest zu bremsen?

Beweglich bleiben ist ein wichtiges Ziel des Demenztrainings. SN/mas alzheimerhilfe/margot haag photography
Beweglich bleiben ist ein wichtiges Ziel des Demenztrainings.

"Es muss zwischenmenschlich passen", sagt Elke Mahnert auf die Frage, was die Voraussetzung für ein erfolgreiches Demenztraining sei. "Ich hatte eine Klientin im Training, die konnte nicht sprechen. Aber am Leuchten ihrer Augen habe ich erkannt, dass ich gut mit ihr auf dem Weg war."

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 20.11.2018 um 04:45 auf https://www.sn.at/leben/gesundheit/wie-die-alltagsroutine-bei-demenz-erhalten-werden-kann-39719317