Gesundheit

Wie Sport mit Bluthochdruck möglich ist

Auch bei Hobbysportlern und sogar bei Spitzenathleten kann der Blutdruck entgleisen. Setzt man die richtigen Schritte, ist Sport erlaubt.

Die Gründe für Bluthochdruck bei Sportlern sind vielfältig. SN/matthieu - stock.adobe.com
Die Gründe für Bluthochdruck bei Sportlern sind vielfältig.

Grundsätzlich ist Bewegung eines der wichtigsten Mittel, um die Blutdruckwerte zu senken. Tatsächlich gibt es aber auch unter Hobby- und Leistungssportlern gar nicht so wenige, die ständig unter Bluthochdruck leiden. Josef Niebauer, Leiter des Universitätsinstituts für Sportmedizin am Uniklinikum Salzburg, sagt: "Die arterielle Hypertonie ist eine der häufigsten Auffälligkeiten, die bei der klinischen Untersuchung von Sportlern dokumentiert werden." Aus diesem Grund hat Niebauer, federführend für die Sektion Sportkardiologen der Europäischen Gesellschaft, Tipps für Ärzte erstellt, die Sportler mit Bluthochdruck behandeln.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 03:35 auf https://www.sn.at/leben/gesundheit/wie-sport-mit-bluthochdruck-moeglich-ist-82942318