Lifestyle

Die Kür der Siegerweine

Seit über drei Jahrzehnten gilt der SALON Österreich Wein als die Staatsmeisterschaft des heimischen Weins. Sein Urteil genießt höchstes Vertrauen bei Winzern, Händlern und Konsumenten.

Die Kür der Siegerweine SN/öwm griesch
Die Kür der Siegerweine

Die Entscheidungen sind getroffen, die Sieger und Auserwählten im SALON gekürt. Er ist der angesehenste Weinwettbewerb des Landes. Ein Teil des Erfolgs beruht auf dem mehrstufigen, unabhängigen Blindverkostungsmarathon, durch den jedes Jahr die besten der besten österreichischen Weine aus Tausenden Einreichungen für den SALON ermittelt werden. Größtmögliche Objektivität ist also der Anspruch bei der Auswahl der Siegerweine. Nur durch kompromisslose Qualität schafft es ein Wein in den exklusiven Kreis des SALON und darf anschließend das begehrte SALON-Etikett wie einen Orden auf der Flasche tragen - egal ob junger, aufstrebender Winzer oder etabliertes Weingut.

Welschriesling
Andrea und Stefan Pauritsch, Wies
2017 Welschriesling
Der Welschriesling gilt gemeinhin als ein frischer, unkomplizierter und fruchtbetonter Wein mit viel Lebendigkeit. Das Weingut Pauritsch punktet hierbei in all diesen Attributen. Der 2017er zeigt eine feine Apfel- und Limettennote, die Säure ist animierend, erfrischend und lebendig am Gaumen.

Grüner Veltliner klassisch
Weingut Puhr, Schrattenthal
2017 Grüner Veltliner Weinviertel DAC Ladenbau
Die Familie Puhr betreibt seit 1797 Weinbau im Weinviertel. Vor allem der Grüne Veltliner genießt bei ihr einen hohen Stellenwert. Der Weinviertel DAC Ladenbau ist das authentische Beispiel eines Gebietsweins: Er hat Zitrus- und Grapefruitaromen, eine feine Kräuterwürze und guten Trinkfluss.

Grüner Veltliner kräftig
Weingut Sigl, Rossatz
2017 Grüner Veltliner Smaragd, Ried Himmelreich
Die Familie Sigl nutzt die besonderen Klimaverhältnisse der Wachau. Durch qualitätsorientierte Arbeit im Weingarten, den richtigen physiologischen Reifezeitpunkt sowie schonende Verarbeitung schafft sie unverwechselbare Smaragde wie den würzigen, dichten Grünen Veltliner Himmelreich.

Riesling
Weingut Mayer am Pfarrplatz, Wien
2016 Riesling Ried Preussen-Nussberg
Kellermeisterin DI Barbara Wimmer gelang mit dem Wein aus der Toplage des Weinguts ein wahrer Statement-Riesling. In der Nase zeigt er typische rauchige Nussberg-Aromen, die fast ätherisch wirken und an Zimt und Orangenzesten erinnern. Straff und mit viel Zug präsentiert er sich im Mund.

Burgundersorten klassisch
Weingut 10er Vock, Hohenruppersdorf
2017 Chardonnay
Das Weingut in Hohenruppersdorf wird in dritter Generation von der Familie Vock bewirtschaftet. Ihr Chardonnay ist in der Nase eine Kombination aus Frucht und Würze, zusammen mit nussigen Elementen ergibt das einen klassischen Chardonnay-Typ, der auch Reifepotenzial besitzt.

Burgundersorten kräftig
Weingut Nimmervoll, Engelmannsbrunn
2016 Weißburgunder Englimar
Weißburgunder: Kaum eine andere Sorte eignet sich, neben dem Grünen und Roten Veltliner, dermaßen gut für die Wagramer Lössrieden. Der Holzfassausbau verleiht dem Wein zudem einen vielschichtigen Duft und Komplexität. Ein Burgunder wie aus dem Bilderbuch, charmant und sinnlich.

Altösterreichisch & Autochthone Sorten
Weingut Mayer am Pfarrplatz, Wien
2017 Wiener Gemischter Satz DAC Ried Weisleiten
Der Wiener Gemischte Satz ist (nicht nur) in Wien Kult, aber natürlich besonders da. In enger Kooperation des Restaurants Zum Schwarzen Kameel mit dem Weingut Mayer am Pfarrplatz entstand ein Wein, geerntet in der Ried Weisleiten, der Frucht, Frische und Fröhlichkeit hochwertig vereint.

Sauvignon Blanc
Weinbau Kratzer, Heimschuh
2017 Sauvignon Blanc
Die Familie Kratzer betreibt ihr Weingut mit vier Hektar Fläche in der Südsteiermark. Seit 1958 gibt es auch eine Buschenschank. Ihr Sauvignon Blanc wird im modernen Keller klassisch steirisch ausgebaut. Die reife und dichte Aromatik (Stachelbeere, Ribisel) fließt am Gaumen mit deutlicher Sortentypizität.

Schmeckerte (Aromarebsorten)
Weingut Nimmervoll, Engelmannsbrunn
2016 Traminer Ried Fuxberg
Das Herz von Gregor Nimmervoll schlägt besonders für diese Bukettsorte. Er hat Roten und Gelben Traminer im Anbau und kennzeichnet diese Weine immer mit einem Herzen auf dem Etikett. Seine Leidenschaft ist im Fuxberg zu spüren - er transportiert genau das, was die Sorte ausmacht.

Zweigelt
Weingut Humer, Maissau
2016 Zweigelt Reserve
Die Familie Humer betreibt seit 1844 ihr Weingut in Maissau. Sie lehnt es ab, durch trickreiche Methoden Jahr für Jahr den gleichen, einförmigen Wein zu produzieren. Sie lässt sich mehr von ihrem Gefühl leiten, bedient sich dabei jedoch in Weingarten und Keller modernster Technik.

St. Laurent & Pinot Noir
Roland Steindorfer, Apetlon
2015 St. Laurent
Das Weingut der Familie Steindorfer liegt in der Nationalparkgemeinde Apetlon. Auf zehn Hektar Fläche erzeugt sie leichte, fruchtige Weißweine mit ausgeprägtem Sortencharakter, edelsüße Prädikate und gehaltvolle Rotweine wie den vollen, beerenduftigen und samtigen 2015 St. Laurent.

Blaufränkisch
Weingut Hahnekamp-Sailer, Großhöflein
2015 Blaufränkisch Reserve Best Creation
Das Weingut von Marianne und Berthold Hahnekamp-Sailer ist seit 250 Jahren in Familienbesitz. Ihr Blaufränkisch Best Creation darf 24 Monate in neuem Holzfass reifen. Er präsentiert sich in einer dunkelvioletten Farbe, duftet nach reifen Herzkirschen und hat einen enorm kraftvollen Abgang.

Cuvées & andere Sorten
Markus Hundsdorfer, Neckenmarkt
2015 Cuvée Canis (BF, ZW, CS, ME)
Die Liebe zur Natur und dem Kulturgut Wein treiben Anton Hundsdorfer, seine Frau und ihre Söhne an, um optimales Ausgangsmaterial für große Weine zu kultivieren. Die Cuvée Canis brilliert mit einer feinen, dunklen Beerenfrucht, zartem Nougat und einem dichten, stabilen Tanningerüst.

Fruchtsüße Weine
Weinbau Erbhof Nährer, Eisenstadt
2017 Spätlese Leopoldiwein
Am Erbhof Nährer in St. Georgen wird seit 1696 Weinbau betrieben. Dietmar Nährer vereint im Leopoldiwein Muskat Ottonel und Neuburger mit angenehmen zehn Prozent Alkohol. Der Wein weist in der Nase eine traubige Muskat-Frucht auf, am Gaumen ist er frisch, leicht und mit feiner Restsüße.

Edelsüße Weine
Nittnaus Hans und Christine, Gols
2015 Scheurebe TBA Grand Selection
Seit 1986 führen Hans und Christine, gemeinsam mit den Söhnen Andreas und Hans Michael, den ansehnlichen Weinbaubetrieb. Ihre fantastische, edle Scheurebe Trockenbeerenauslese reift 18 Monate in neuem Akazien-Barrique. Ein Wein wie flüssiges Gold, für jetzt und die Ewigkeit.

DIE AUSERWÄHLTEN

Journalisten und Sommeliers nominieren Spitzenweingüter und ihre Weine direkt. Dies sind Weine, die ihnen das vergangene Jahr über aufgefallen sind. Die Meistgenannten gehören dann zum exklusiven Kreis der SALON-Auserwählten 2017.

Weingut Bründlmayer, Langenlois
2016 Grüner Veltliner Ried Käferberg 1 ÖTW

Weingut Wohlmuth, Fresing
2016 Riesling Edelschuh

Weingut Tement, Berghausen
2016 Sauvignon Blanc Ried Grassnitzberg 1 STK

Weingut Kollwentz, Großhöflein
2015 Pinot Noir Ried Dürr

Weingut Prieler, Schützen am Gebirge
2013 Blaufränkisch Leithaberg DAC Marienthal

Weingut Gesellmann, Deutschkreutz
2013 Cuvée G

Weingut Wieninger, Wien
2011 Cuvée Danubis Grand Select

Weingut Feiler Artinger, Rust
2016 Cuvée weiß Ruster Ausbruch

Weingut Steininger, Langenlois
2013 Grüner Veltliner Steinhaus Sekt extraherb

Aufgerufen am 01.12.2021 um 10:51 auf https://www.sn.at/leben/lifestyle/die-kuer-der-siegerweine-35017312

Kommentare

Schlagzeilen