Lifestyle

"Gault Millau": Urknall für gutes Essen in Österreich

40 Jahre nach dem Urknall. Michael Reinartz hob 1979 in den SN den "Gault Millau" aus der Taufe. Ein Rückblick mit Weggefährten.

Gault-Millau-Gründer Michael Reinartz versuchte 1979 die französische und italienische Lebenskunst in Österreich salonfähig zu machen.  SN/Michael Stadler
Gault-Millau-Gründer Michael Reinartz versuchte 1979 die französische und italienische Lebenskunst in Österreich salonfähig zu machen.

"Bitte schauen Sie", sagt Michael Reinartz. Er sitzt im SN-Archiv. Vor ihm liegen sämtliche gebundene Zeitungen des Aprils vom Jahr 1979. Reinartz blättert die vergilbten Seiten fast schon zärtlich durch. "Da ist die Geschichte. Meine Geschichte", sagt er dann, als er am 28. April 1979 angekommen ist.

Die Reformpläne von Reinartz: Veröffentlicht am 28. April 1979 in den Salzburger Nachrichten. SN/sn
Die Reformpläne von Reinartz: Veröffentlicht am 28. April 1979 in den Salzburger Nachrichten.

Ein sanftes Lächeln umspielt seine Mundwinkel. Seine Augen glänzen. Auf Seite 25 ist in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 31.10.2020 um 06:14 auf https://www.sn.at/leben/lifestyle/gault-millau-urknall-fuer-gutes-essen-in-oesterreich-74221231