Kulinarium

Im Land der Eichhörnchen-Esser

Großbritannien: Ein kulinarischer Exot verlässt die EU. Der Brexit ist nur einer von vielen Hinweisen auf die Unerschrockenheit der Briten. Am meisten Willensstärke zeigt das Inselvolk nämlich beim Essen. Derzeit erfreuen sich knusprige Eichhörnchen wachsender Beliebtheit.

Kulinarisch hat man den Engländern schon immer misstraut. Vor allem ihr Hang zur Minzsauce stößt vor allem ihren französischen Erbfeinden sauer auf. Glaubt man etwa René Goscinny und Albert Uderzo, dann war Obelix im Album "Asterix bei den Briten" dermaßen über ein mit Minzsauce serviertes Wildschwein entsetzt, dass er voller Mitleid ausrief:

"Asterix, das arme Schwein!"

Gebratenes mit Minzsauce zu servieren gilt den Franzosen offenbar als wichtigster Beweis für die Absonderlichkeit britischer kulinarischer Gepflogenheiten. Diesen befremdlich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 01:52 auf https://www.sn.at/leben/lifestyle/kulinarium-im-land-der-eichhoernchen-esser-82765408