Lifestyle

Neues von Karl

Der König ist tot. Es lebe der König - Karl Lagerfeld starb am 19. Februar dieses Jahres. Sein Unternehmen und seine Unternehmungen sind weiterhin hochaktiv.

Karl Lagerfeld, der im Februar verstarb, zählte über 50 Jahre lang zu den einflussreichsten und produktivsten Modeschöpfern unserer Zeit. Er war ein Visionär, der mit traumwandlerischer Sicherheit Trends setzte und die Modewelt prägte.

L'Oréal Paris und Maison Karl Lagerfeld

L'Oréal Paris und Maison Karl Lagerfeld bringen eine neue Make-up-Kollektion auf den Markt. In Gedenken an Lagerfelds Vision von Schönheit und sein kreatives Erbe wird die Kollektion "Karl Lagerfeld X L'Oréal Paris"am 20. September 2019 präsentiert. Der internationale Launch erfolgt eine Woche später im Rahmen der Pariser Fashion Week am 27. September.

"Die Make-up-Kollektion spiegelt die Marke Karl Lagerfeld und das, was Karl an Make-up liebte, perfekt wider. Er benutzte oft Lidschatten als Farben in seinen Skizzen", sagt Caroline Lebar, Head of Image and Communication bei Maison Karl Lagerfeld. "Bei L'Oréal Paris geht es um Schönheit fur alle. Karl mochte es, wenn eine Zusammenarbeit mit den Werten seiner Marke im Einklang stand und viele Menschen erreichte."

"Für L'Oréal Paris sind alle Kooperationen mit Modedesignern eine Ehre, aber diese liegt uns ganz besonders am Herzen", so Delphine Viguier, Global Brand President bei L'Oréal Paris. "Karl hat die Hierarchie der Modewelt neu definiert."

Die exklusive "KARL X L'ORÉAL PARIS"-Make-up-Kollektion, die aus Lippenstiften, einer Lidschattenpalette, einem Eyeliner, einer Wimperntusche und einem Kompakt-Highlighter" besteht, wird als Limited Edition ab Ende Oktober bei Dm & Bipa erhältlich sein.

Karl Lagerfeld Les Parfums Matières

2017 präsentierte Karl Lagerfeld erstmals mit "Les Parfums Matières" zwei exquisite Couturier-Düfte als Duo für Sie und Ihn. Diese etablierten sich erfolgreich zum festen Bestandteil einer zeitgemäßen und modernen Duftgarderobe. Minimalistisch und sehr elegant inszeniert die Kollektion ikonische Duftstoffe der Parfumbranche: Nach den Kreationen "Fleur de Pêcher" und "Bois de Vétiver", "Fleur de Mûrier" und "Bois de Yuzu" präsentiert das Haus nun das neueste Duo: "Fleur d'Orchidée" und "Bois de Cèdre".

Der Damenduft ist eine sonnendurchflutete Komposition aus Orchideen (Blüten und Blätter), Neroli, Jasmin Sambac und Aprikose in der Kopf- bzw. Herznote auf einer Basis aus Patschuli, Zedernholz und Tonkabohne. "Ich erinnerte mich an einen himmlischen Sommertag, die wärmende Sonne auf meiner Haut, die sich mir der frischen Meeresbrise vermischt", sagt Parfumeurin Emilie Coppermann über ihre Kreation.

Im Mittelpunkt des Herrenduftes steht Zedernholz, das mit Bergamotte, Grapefruit und Veilchenblättern den Auftakt bildet. Die Fougère-Struktur der Herznote kombiniert Lavendel und Muskatellersalbei; dazu Geranium und eine Prise Minze. Ambergris, Kaschmirholz und Zedernholz-Essenz bilden das Finale des modernen, sehr eleganten Eau de Toilettes.

Quelle: SN

Aufgerufen am 17.09.2019 um 02:07 auf https://www.sn.at/leben/lifestyle/neues-von-karl-76054162

Kommentare

Schlagzeilen