Lifestyle

Schöne, neue Beautywelt - exklusiv für alle

Luxusmarken, Parfümeriemarken, Eigenmarken: In den Regalen von Parfümerieketten herrscht wirklich kein Mangel an Produkten. Dazu kommen immer mehr Exklusivmarken, mit denen Kunden beglückt werden sollen.

Oft sieht man in Parfümerien ja den Wald vor lauter Bäumen nicht. Dicht an dicht drängt sich alles, was der Markt hergibt. Alles, und noch viel mehr. Denn neben den immer zahlreicher werdenden Eigenmarken großer Parfümerieketten wie Marionnaud, Douglas oder Müller nimmt auch die Zahl der Exklusivmarken deutlich zu. Damit will man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Nämlich Kunden immer wieder mit etwas Neuem überraschen und gleichzeitig den Unterschied zur Warenwelt der Konkurrenz betonen. Weil das alle machen, ist das eigentlich keine große Sache. Und auch wieder schon: Österreich ist - global gesehen - ein sehr kleiner Markt. Österreichische Kunden erhalten durch Exklusivmarken Zugang zu international erfolgreichen Brands und auch zu solchen, die gerade am Durchstarten sind.

Pflegemarken

Bei den Pflegemarken ist das zum Beispiel Philosophy. Die Kultmarke kommt aus Amerika, wurde 1996 von Christina Cralino mit der Absicht gegründet, Hautpflege so simpel und effizient wie möglich zu machen und dafür Pflegeprodukte zu kreieren, bei denen es eher um innere als um äußere Schönheit geht. Also um sich in seiner Haut wohl fühlen und das auch ausstrahlen.

IT Cosmetics kommt ebenfalls aus Amerika. Gründerin ist Jamie Kern Lima. Die TV-Moderatorin litt an Rosazea und kreierte, weil alles andere nicht half, in Zusammenarbeit mit plastischen Chirurgen und Dermatologen Produkte, die auch für sensible Haut geeignet sind und vor allem zuverlässige Ergebnisse liefern. IT Cosmetics arbeitet mit einem Portfolio von 300 High-Performance Beauty-Produkten nach dem Motto: "Skincare trifft Make-up".

Aus Frankreich kommen die Marken Filorga und Ioma. Filorga kann auf 35 Jahre Erfahrung in Sachen Anti-Ageing bauen. Seit dieser Zeit entwickeln die Laboratoires Filorga Produkte wie Hyaluronsäure-Injektionen oder dermatologische Peelings für die ästhetische Medizin. Und natürlich auch Produkte für die tägliche Pflege. Jüngster Coup ist "Oxygen-Glow", eine Komplettlinie mit Hyaluronsäure und einem Sauerstoff-Booster.

Ioma wurde 2010 von Jean Michel Karam gegründet, der damit eine neue Form der Kosmetik gründete, nämlich die personalisierte Kosmetik. Mit Hilfe eines von ihm entwickelten Diagnosegerätes kann nicht nur der aktuelle Hautzustand sehr präzise abgelesen werden, sondern auch Schäden (etwa Pigmentflecken), die auf der Haut noch gar nicht zu sehen sind. Dadurch ist es möglich, präventive Maßnahmen zu ergreifen. Ioma erweitert seine Range beständig, jüngst kamen ein Feuchtigkeitsspray und das Nahrungsergänzungsmittel "Beauty Miracle Capsule" hinzu.

Innovativ ist auch Origins. Die amerikanische Marke begann bereits in den späten 1980er-Jahren die Kraft von Pflanzen und ihre Verwendung in der traditionellen Medizin zu erforschen und bietet seitdem hochwirksame Prestige-Gesichtspflege mit Inhaltsstoffen aus der Natur an.

GlamGlow kommt ebenfalls aus Amerika und wurde 2010 in Los Angeles von Glenn und Shannon Dellimore gegründet. Das Unternehmen produziert Masken, die in kürzester Zeit die gleichen Ergebnisse erzielen wollen wie professionelle Kosmetikbehandlungen.

Codage (wie GlamGlow unisex ausgerichtet), kommt aus Paris. Die Marke wurde 2010 von den Geschwistern Julien und Amandine Azencott gegründet. Die beiden sind in einer Mediziner- und Pharmazeuten-Familie aufgewachsen, die Faszination für die Wissenschaft lag quasi in der Wiege. Das Herz von Codage ist eine große Range von Seren, die individuelle Lösungen für Hautprobleme möglich machen wollen.

Biokosmetik - Nahrungsergänzung

Supermodel Miranda Kerr hat sich mit "KORA Organics" den Traum von der eigenen Kosmetikmarke erfüllt. Eine ihrer Ansicht nach vorhandene Marktlücke für effektive Beautyprodukte mit Bio-Inhaltsstoffen weckte in Kerr das Verlangen, ihre eigene Hautpflegemarke zu gründen. Die inzwischen preisgekrönte Kosmetiklinie soll die Haut beruhigen, schützen und beleben.

So weit ist "SYS" noch nicht, aber das kann ja noch werden. "SYS" steht für "Superfood 4 Your Skin" und ist ein junges Label aus Deutschland, das "Hightech Superfood Cosmetic" herstellt. Die probiotische Pflege arbeitet mit maßgeschneiderten Produkten - für jedes Hautbedürfnis hat die Marke einen Hightech-Wirkstoff im Programm, ob das nun ein Kaktusfeigen-Extrakt für durstige Haut oder ein Ingwer-Extrakt gegen Irritationen ist.

Dass alles Gute von innen kommt, ist das Versprechen (und das Erfolgsgeheimnis) von Nahrungsergänzungsmitteln. Mit #INNERBEAUTY hat die Parfümeriekette Douglas eine neue Marke für Schönheitsergänzungsmittel im Programm, die mit acht Produkten äußere Schönheit von innen heraus unterstützen will.

Make-up-Marken

Große Namen unter sich: Das ist der gemeinsame Nenner von Make-up-Marken wie Bobbi Brown, Nars oder Amber Valetta, die ebenfalls exklusiv vertrieben werden. Die Kollektionen der Amerikanerin Bobbi Brown und des Franzosen François Nars sind international bereits bestens etabliert (und heiß begehrt), die Make-up-Kollektion von Supermodel Amber Valetta entstand mit und für die Parfümeriekette Douglas.

Duft-Marken

Düfte gibt es - und da gibt es kaum einen Unterschied zur Pflege - wie Sand am Meer. Parfümerieketten sichern sich bekannte Duftmarken, um sie exklusiv zu verkaufen. So sind beispielsweise Düfte (und auch die Pflege) von Kenzo und Givenchy seit Jahren nur bei Marionnaud zu finden, Produkte von Jo Malone London ausschließlich bei Douglas.

Aufgerufen am 10.12.2019 um 11:02 auf https://www.sn.at/leben/lifestyle/schoene-neue-beautywelt-exklusiv-fuer-alle-68887216

Schlagzeilen