Lifestyle

Spannende Lehrpfade

Von Bienen über Sonne bis hin zum Wasser - diese Lehrpfade vermitteln aktuelles Wissen.

Am Bienenlehrpfad in Hollersbach lernen Kinder alles über die Lebensräume von Bienen. SN/hollersbacher bienenlehrpfad/foto huber
Am Bienenlehrpfad in Hollersbach lernen Kinder alles über die Lebensräume von Bienen.

Bienenlehrpfad in Hollersbach
Der Bienenlehrpfad auf der Sonnseite von Hollersbach ist quasi ein Blättern in einem Bilderbuch in der Natur. Hauptakteure sind Lebensräume, Pflanzen, natürlich Bienen und ihre Verwandtschaft bis hin zum Ameisenhaufen und der grandiosen Aussicht auf das Panorama der Hohen Tauern. Schautafeln und interaktive Elemente dazu vermitteln Wissenswertes und erklären Zusammenhänge in der Natur in einer der schönsten und abwechslungsreichsten Landschaften des Pinzgaus.

Wasserinformationsweg Seidlwinkltal
Mit über 300 natürlichen Quellen, mächtigen Wasserfällen, 60 Trinkwasserbrunnen, Wasserspielplätzen und Kneippanlagen zählt das Raurisertal zu den schönsten Wasserkraftplätzen im Salzburger Land. Auf dem Wasserinformationsweg, vorbei an gewaltigen Wasserfällen und zahlreichen Trinkwasserquellen, erfahren Wanderer anhand von Informationstafeln alles über das echte Rauriser Quellwasser.

Planetenlehrweg in Wald im Pinzgau
Der Rundweg beginnt an der Sternwarte Königsleiten mit der Darstellung unserer Sonne und führt durch die Wälder und Almwiesen mit vielen schönen Aussichtspunkten in das Salzachtal und den Nationalpark Hohe Tauern.

Sonnenlehrpfad in Mariapfarr
Der Sonnenlehrpfad Mariapfarr im sonnenreichsten Urlaubsort Österreichs bietet für Groß und Klein Wissenswertes, Spannendes und Interessantes über die Grundlage unseres Lebens - die Sonne.

Altenmarkter Bauernregelweg
In Altenmarkt kann man sich das Wissen unserer Vorfahren auf dem 1. Altenmarkter Bauernregelweg erwandern und dabei die bezaubernde Landschaft rund um Altenmarkt-Zauchensee kennenlernen.

Gasteiner Sagenwanderweg
In Dorfgastein - am Eingang des Gasteiner Tals zwischen Unterberg und Klammstein - bieten zehn liebevoll gestaltete Schautafeln Ausblicke und Einblicke in den reichen Fundus der Gasteiner Sagenwelt.

Mitterberger Erzweg
Schon vor 5000 Jahren begannen unsere Vorfahren am Mitterberg über Mühlbach am Hochkönig Kupfererz abzubauen. Hier erfahren die Besucher mehr über die Geschichte des Bergbaus.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.10.2020 um 03:42 auf https://www.sn.at/leben/lifestyle/spannende-lehrpfade-74268526

Kommentare

Schlagzeilen