Lifestyle

Wie viele Kalorien verbrennt man beim Putzen, Kochen und Co.? Fit durch Hausarbeit!

Der Hausputz ist nicht immer lustig. Jedoch vergessen viele dabei, dass staubsaugen, bügeln, Fenster putzen und kochen einige Kalorien verbrennen. Doch wie hoch ist der Kalorienverbauch bei der Hausarbeit wirklich?

Beim nächsten Mal putzen, staubsaugen oder kochen einfach daran denken, dass die Hausarbeit gerade Kalorien verbrennt - und nicht gerade wenige. SN/pexels
Beim nächsten Mal putzen, staubsaugen oder kochen einfach daran denken, dass die Hausarbeit gerade Kalorien verbrennt - und nicht gerade wenige.

Bei welcher Hausarbeit verbrennt man am meisten Kalorien?

Die Frage aller Fragen lautet nun natürlich: Wie viele Kalorien werden bei den einzelnen Aufgaben tatsächlich verbrannt? Die Antwort lässt sich schwer pauschalisieren, denn der Kalorienverbrauch hängt von den Faktoren Alter, Größe, Gewicht aber auch Dauer und Intensität der Aktivität ab. In der folgenden Tabelle listen wir eine Reihe an Haushaltstätigkeiten auf, mit einem durschnittlichen Kalorienverbrauch für 30 Minuten intensive Hausarbeit.

Tätigkeit Kalorienverbrauch (30 Minuten)
Gartenarbeit 180 kcal
Auto waschen 150 kcal
Rasen mähen 120 kcal
Staubsaugen 110 kcal
Bügeln 110 kcal
Betten beziehen 110 kcal
Fenster putzen 100 kcal
Boden wischen 95 kcal
Kochen 75 kcal

Die Hausarbeit aus einem anderen Blickwinkel betrachten

Putzen sollte man nicht als lästiges Muss betrachten, sondern vielmehr als Möglichkeit, zusätzliche Kalorien zu verbrennen. An der Hausarbeit kommt man (leider) sowieso nicht vorbei, da ist es doch gut zu wissen, dass man dem eigenen Körper dabei auch etwas Gutes tut. Bei Arbeiten im Haus, ist der Kalorienverbrauch beim Staubsaugen besonders hoch. Nicht umsonst spürt man danach jeden Muskel in den Armen, Schultern, Rücken und in den Beinen. Die gleiche Anzahl an Kalorien wird auch beim Bügeln verbrannt. Mit einem durchgestreckten Rücken und dem Griff in den Wäschekorb, kostet auch das Bügeln einiges an Energie. Auch andere Haushaltsaufgaben, wie Boden wischen, aufräumen, Betten beziehen, Fenster putzen oder kochen, erhöhen den Kalorienverbrauch pro Tag.

Gartenarbeit als effektive Trainingseinheit

Nicht nur beim Hausputz purzeln die Kilos, sondern auch bei anfallenden Arbeiten rund um das Haus. Als absoluter Kalorienkiller stellt sich die Gartenarbeit heraus. Unkraut jäten, Rasen mähen oder das Hochbeet befüllen, kann als effektives Home-Workout betrachtet werden. Vor allem jetzt im Frühling möchten Autobesitzer ihren fahrbaren Untersatz von Salz und dem Schmutz des Winters reinigen, damit alles wieder glänzt wie neu. Statt von der Waschanlage, sollte das Auto diesmal selbst gereinigt werden. Denn auch diese mühsame Tätigkeit benötigt einen hohen Kraft- und Energieaufwand.

Und wer dann noch immer nicht genug hat, der kann die Hausarbeit auf ein ganz neues Level heben:

Viel Spaß und Erfolg bei der Hausarbeit!

Aufgerufen am 16.04.2021 um 12:26 auf https://www.sn.at/leben/lifestyle/wie-viele-kalorien-verbrennt-man-beim-putzen-kochen-und-co-fit-durch-hausarbeit-85366192

Kommentare

Schlagzeilen