Mitgekocht

Fische auf 1200 Metern Höhe: Dieses Ess-Paradies sperrt jetzt zu

Im Gasthaus Rohrmoos kommt man nicht umhin, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Hier gibt es frisch Gefangenes - und frisch Geschossenes. Aber nicht mehr lange.

Wo der Tisch zum Altar wird: Wilhelm Scherübl mit den Gastgebern Hias und Gabi Bichler. SN/psg
Wo der Tisch zum Altar wird: Wilhelm Scherübl mit den Gastgebern Hias und Gabi Bichler.

Zunächst die Reisewarnung: Wer sich auf einer schlanken Bergstraße nicht wohlfühlt, der sollte gar nicht erst rauffahren ins Paradies. Wie eine Schlange (lat. serpens) windet sich die Straße in Radstadt den Rossbrand hinauf. Das Beispiel mit der Schlange ist bewusst gewählt. Denn dort oben, auf 1200 Metern Seehöhe, wird es heute um Verführung gehen. Man schlängelt sich also einem kulinarischen Paradiese entgegen, in dem der Apfel höchstens eine Nebenrolle spielt.

Dort oben steht ein Gasthaus, das man in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.10.2021 um 09:23 auf https://www.sn.at/leben/mitgekocht-fische-auf-1200-metern-hoehe-dieses-ess-paradies-sperrt-jetzt-zu-110555200