Reisen

Aktuelle Kreuzfahrten: Vorsichtig wieder in See stechen

Nach der langen Pause bieten die Reedereien mit aller Vorsicht gewohnte und auch neue Routen an.

 SN/tui cruises/schaarschmidt

Seebären haben's derzeit schwer. Doch es gibt schon erste Kreuzfahrten, die - natürlich unter ganz besonderen Vorsichtsmaßnahmen - vor den europäischen Küsten Fahrt aufnehmen.

TUI Cruises etwa ist derzeit mit zwei Destinationen am Markt: Deutschland und Griechenland. Ab Hamburg kreuzt die "Mein Schiff 2", ab dem Ostseehafen Kiel die "Mein Schiff 1", die Fahrten dauern zwischen drei und sieben Tagen, Landgänge gibt es keine, man bleibt sozusagen unter sich auf dem Schiff und schnuppert Seeluft. In Griechenland sieht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.11.2020 um 03:36 auf https://www.sn.at/leben/reisen/aktuelle-kreuzfahrten-vorsichtig-wieder-in-see-stechen-93268249