Reisen

Drei Varianten für Ausgesperrte

Flugreisende, die die Annehmlichkeiten von SZG gewohnt sind, müssen fünf Wochen ausweichen. Die Alternativen München, Linz und Wien haben eines gemeinsam: Sie sind unattraktiv.

Fünf Wochen Flughafensperre wegen des dringend nötigen Neubaus der 60 Jahre alten Start- und Landebahn: Salzburgs Airport muss ab Mittwoch bis 28. Mai "dichtmachen". Vor allem für Geschäftsreisende, die die kurzen Wege und andere Annehmlichkeiten von SZG gewohnt sind, müssen sich - wenn sie beim Flugzeug als Transportmittel bleiben wollen - nach Alternativen umsehen. Wir haben die nächsten Linien-Airports in München, Wien und Linz auf Tagesrandverbindungen gecheckt.München: Straße: Über die A8/A99/A9/A92 173 Kilometer mit aktuell zehn Baustellen - damit ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2020 um 08:55 auf https://www.sn.at/leben/reisen/drei-varianten-fuer-ausgesperrte-69114628