Reisen

Ein Piks fürs Reisen: Ein Überblick über alle E-Impfpässe

Der Impfpass. Israelis, Schweden und Dänen haben ihn schon: Den "grünen Pass".

 SN/fokussiert - stock.adobe.com

Bis Juni will auch die EU den Impfpass einführen. Wer damit seine Corona-Immunität nachweist, soll wieder EU-weit reisen dürfen. Aber nicht nur die Europäische Union setzt auf das digitale Passepartout, um Reisebeschränkungen aufzuheben. Ähnliche Ansätze verfolgen auch Fluggesellschaften und internationale Organisationen. Was muss man wissen? Wir nennen Anbieter und Unterschiede.

EU-Impfpass Der "grüne Pass", der offiziell "Digitales Grünes Zertifikat" heißen soll, soll es den Menschen ermöglichen, "sich sicher in der Europäischen Union und im Ausland zu bewegen - ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.05.2021 um 11:54 auf https://www.sn.at/leben/reisen/ein-piks-fuers-reisen-ein-ueberblick-ueber-alle-e-impfpaesse-102800296