Reisen

Eitle Türme am Meer

Albenga. Die kleine alte Stadt an der ligurischen Riviera lässt ihre Geschichte in den Himmel wachsen und bleibt kulinarisch ganz köstlich am Boden.

Zugegeben, wie in vielen Teilen Italiens ist auch die Anfahrt nach Albenga kein ästhetisches Vergnügen. Hässliche Gewerbegebiete, trostlose Wohnhäuser und leer stehende Bauruinen zeugen von jahrzehntelang nicht existenter Stadtplanung. Doch Geduld. Innerhalb der mittelalterlichen Stadtmauer ist Albenga praktisch autofrei, sobald das Stadttor durchschritten ist, mutiert das hässliche Entlein zum schönen Schwan.

Beim ersten Aperitivo ruht der Blick auf dem geschäftigen Treiben der malerischen Via Medaglie d'Oro. Beim Flanieren zeigen sich neue Durchgänge, wuchtige Gewölbe, von Steinsäulen flankierte gotische ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.11.2020 um 02:04 auf https://www.sn.at/leben/reisen/eitle-tuerme-am-meer-74233087