Reisen

Halloween in Irland: Almabtrieb der Geister

Auf Reisen nach Irland muss derzeit leider verzichtet werden. Wer die Grüne Insel und ihre geselligen Bewohner vermisst, kann sich mit ein wenig irischem Brauchtum trösten - Stichwort Halloween.

 SN/derry halloween festival

Der 31. Oktober hat sich als Halloween erst in den letzten Jahren in den mitteleuropäischen Festtagskalender geschmuggelt und präsentiert sich hierzulande eher als Fest für die Süßwarenindustrie. Doch dort, wo es herkommt, ist Halloween viel mehr als das. Besonders authentisch geht es auf den Inseln zu. Auf den Aran Islands etwa ist der Tag, an dem laut Überlieferung die Geister von ihrem Sommerdomizil ins Winterquartier wechseln, noch ganz original zu erleben. In dieser Nacht bleiben die Türen aller Häuser unversperrt. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2020 um 02:05 auf https://www.sn.at/leben/reisen/halloween-in-irland-almabtrieb-der-geister-94874104