Reisen

Holland: Bierprobe in der Festung

Zuwachs beim UNESCO-Erbe der Niederlande. Historische und zeitgenössische Entdeckungen auf der Neuen Holländischen Wasserlinie.

Durch ein Gittertor führt der Weg, auf einer Brücke über den Wassergraben, dann in eine enge Passage zwischen meterhohen Wänden. Dahinter öffnet sich der Blick auf Wiesen, Bäume und einen abschließenden, zweigeschoßigen Backsteinriegel: Willkommen im Fort bij Vechten. Genau hier erfährt man, was es mit dem neuen UNESCO-Welterbe, der Neuen Holländischen Wasserlinie, auf sich hat.

Also bitte Platz nehmen in dem vor wenigen Jahren eröffneten Wasserlinie-Museum und die Virtual-Reality-Brille aufsetzen. Und schon startet der Flug über das Gebiet, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.09.2021 um 12:13 auf https://www.sn.at/leben/reisen/holland-bierprobe-in-der-festung-108790507