Reisen

Hundesegnung in Italien: Weihwasser für Bello

Italien und die Haustiere. Am Tage des heiligen Antonius Abbas erhalten viele Vierbeiner den Segen der Kirche.

Geküsst wird heuer wahrscheinlich nicht. Jene Reliquie des heiligen Antonius Abbas nämlich, der die gläubigen Hundehalter jedes Jahr nach Abschluss der Zeremonie auf diese Art ihre Reverenz erweisen. Diesmal ist alles anders, wegen der Infektionsgefahr, das Virus ist schließlich noch nicht besiegt.

Wie in vielen italienischen Dörfern und Städten werden auch in piemontesischen Dörfchen Pettenasco am Ortasee am 17. Jänner zahlreiche Herrchen und Frauchen mit ihren vierbeinigen Lieblingen das Fest eines der bekanntesten Schutzheiligen der Tiere zelebrieren. Die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2021 um 12:37 auf https://www.sn.at/leben/reisen/hundesegnung-in-italien-weihwasser-fuer-bello-98350051